So. Feb 25th, 2024
Der Garten im Herbst

Noch einmal möchten wir einen Blick auf den Garten im Herbst werfen. Nach den umfangreichen To-Do Listen soll nun aber noch einmal die letzte Zeit des Jahres in einem kleinen Blütentraum genossen werden. Kleine Farbtupfer im Garten oder auf dem Balkon können das Herz erwärmen und für wunderschöne letzte Momente sorgen, bevor die kalten Tage das Bild dominieren. Ganz oben auf der Liste sollte die Herbstanemone stehen. Sie ist ein Langzeit-Blüher und kann mehrere Jahrzehnte überstehen. Sie zeichnet sich vor allem durch ein Blütenmeer von Weiß bis Zartrosa aus. Anemonen sollten am besten bereits im Frühjahr gepflanzt werden, damit sie im Herbst in voller Blüte stehen können.

>> An die Winterschäden denken

Der Boden sollte feucht und nährstoffreich sein. Alternativ kann diese Herbstblume aber auch auf dem Balkon in einem kleinen Gefäß Platz finden.

Weitere Blumen für den Herbstgarten

Die Klassiker schlechthin für den Garten im Herbst sind Chrysanthemen, die nicht ohne Grund auch als Winterastern bezeichnet werden. Sie blühen lange und sind sehr pflegeleicht. Das knallbunte Blütenmeer gibt es in den unterschiedlichsten Farben. Chrysanthemen eigenen sich für den Garten, aber ebenso gut auch für den Balkon. Sie sollten aber keinesfalls direkt in der Sonne stehen. Im Internet ist der Einkauf von farbkräftigen Herbstblumen heute besonders groß in der Auswahl. Vor allem überzeugt der Preis.

>> Garten für den Herbst vorbereiten: Tipps und Tricks

Die Qualität ist vergleichbar mit dem Angebot beim örtlichen Gärtner. Der Preis jedoch deutlich besser. Statt Parkplatzsuche, gibt es eine bequeme Anlieferung durch einen freundlichen Postboten. Versuchen Sie doch einfach mal Ihr Glück. Zum Beispiel in der großen Gartenwelt beim Lidl Online-Shop.

Herbstblumen beim Discounter kaufen

Unüblich? Nein, ganz und gar nicht. Lidl und Co. bieten schon seit langer Zeit nicht nur Gartenzubehör an, sondern auch den Versand von Pflanzen für den Garten, Balkon und Innenräume. Tests ergeben dabei immer wieder, dass die Qualität mit denen einer Gärtnerei durchaus zu vergleichen ist. Lidl bietet zum Beispiel hier gelbe Chrysanthemen. Diese Herbstblumen gibt es nur direkt im Onlineshop. Dank einer sicheren Verpackung und einer schnellen Lieferung kommen die Chrysanthemen heil nach Hause und können nach einer kurzen Aufwärmzeit sofort eingepflanzt werden. Das aktuelle Angebot umfasst 3 Chrysanthemen in Goldgelb. Die Versandkostenpauschale beträgt 4,95 Euro. Gezahlt werden kann per Rechnung, Vorkasse, Kreditkarte, Paypal oder Lastschrift. Sollte die Ware dann doch einmal nicht gefallen, kann eine Rückgabe innert 30 Tagen erfolgen.

Dort gibt es nicht nur eine große Auswahl an Pflanzen und Töpfen, sondern auch gleichzeitig das passende Werkzeug und Utensil zum Pflanzen. Ein guter Tipp im Shop und allgemein für den Garten sind Gladiolen.

Gladiolen im Herbst

Gladiolen sind die Königinnen im Herbst. Keiner kann ihnen das Wasser reichen. Bis zu 1,5 Meter hoch werden sie und zaubern mit ihren Blüten eine hübsche Nuance in jeden Garten. Sie sollten allerdings bereits im Frühjahr eingepflanzt werden, damit sie im Herbst ihre wahre Blütenpracht entfalten können. Nach der Blütezeit können die Knollen ausgegraben und kühl für das nächste Jahr gelagert werden.

Tagetes

Denken wir an Herbstblumen, sollten die Tagetes nicht fehlen. Die Studentenblume hat unglaublich viele, farbige Gesichter. Sie blüht allerdings nicht nur explizit im Herbst, sondern bereits ab dem Frühling. Die Pflege ist einfach. Die Samen können auf Ende April ausgesät werden. Allerdings lieben Schnecken diese Herbstblumen. Entsprechende Schutzmaßnahmen sollten daher unbedingt erfolgen.