Di. Mai 28th, 2024

Holz ist nach wie vor der beliebteste Baustoff für den Garten. Sei es nun ein Gartenhäuschen, ein Kübel oder andere Anbauten. Holz gilt als besonderes edel und ist damit der Trend-Baustoff. Doch es gibt auch Schattenseiten. Holz ist teuer, pflegeintensiv und anfällig und auch der Brandschutz ist nicht zu vernachlässigen. Alternativen gibt es ausreichend. Besonders in den letzten Jahren kam Aluminium hervor, das nicht nur für Gartenhäuschen, sondern auch andere Anbauten und Dekorationen im Garten eingesetzt wird. Es ist ebenfalls wie Holz ein Allround-Baustoff, der allerdings nicht so anfällig wie Holz ist und zudem deutlich weniger wiegt.

Lohnt sich Aluminium im Garten

Grundsätzlich ja, es wirkt modern ist günstig und pflegeleicht. Mittlerweile finden sich sogar zahlreiche Gartenmöbel aus selbigem Material. Dabei besitzt Aluminium auch eine gute Wärmeleitfähigkeit, die besonders im Sommer zum Tragen kommt und durchaus positiv bei Gartenmöbeln und Co. sein kann. Möbel und Gartenhäuser aus diesem Material halten beinahe ewig und sind eine gute Alternative zu Holz, bzw. lassen sich sogar hervorragend mit Holz kombinieren. Aluminium rostet auch nicht. Die Möglichkeiten reichen aber viel weiter. So gibt es zum Beispiel Z Profile Aluminium, mit denen die unterschiedlichsten Bauvorhaben geplant werden können. Zusammen mit einem Alu T Profil lassen sich Trennwände, Müllbehälter oder sogar individuelle Hochbeete schnell errichten. Oder wie wäre es mit einem Sichtschutzzaun aus Holz, der einfach mit Alu Profilen verschönert wird und dadurch einen modernen Touch bekommt.

Gartenzaun

Auch der Gartenzaun kann direkt aus Aluminium errichtet werden. Gegenüber einem herkömmlichen Zaun aus Holz bietet er den großen Vorteil der Langlebigkeit und ist somit beständig gegen Witterungseinflüsse. Rost und Korrosion haben zudem keine Chance. Gleichzeitig sind die Gestaltungsmöglichkeiten vielfältiger und der Brandschutz nicht si aufwendig wie bei Holz.

Aluminium sollte im Fokus stehen

Unter dem Strich lässt sich sagen, dass nicht nur die herkömmlichen Materialien im Fokus stehen sollten. Wer den Garten interessant und modern gestalten möchte, findet mit Aluminium einen sehr interessanten Baustoff, mit dem nahezu alles möglich ist.