Di. Mai 28th, 2024

Wer ein Gartenhaus in seinem Garten montieren möchte, muss einige Punkte beachten. Zunächst einmal geht es dabei sicherlich um die eigenen Anforderungen und Wünsche. Wozu soll das Gartenhaus dienen, wieviel Platz wird benötigt. Für Wohn- oder Arbeitszwecke zwischendurch muss das kleine Haus auch Winterfest sein und über einen Stromanschluss verfügen. Diese Punkte sollten vor dem Kauf in Ruhe diskutiert werden.

Auch die Materialfrage ist ein Thema. Alu, Blech oder lieber ein elegantes Gartenhaus aus Holz. Letzteres ist zwar aufwendiger in der Pflege, auch teurer, jedoch wesentlich eleganter und angenehmer für die Nutzung. Für viele Eigenheimbesitzer kommt aber meistens nur eine elegante Gartenhaus Lounge von der Gartenhausfabrik in Frage. Ein Budget für die Anschaffung sollte also bereits mit dem Gedankengang zusätzlich erfolgen.

Gartenhaus – Rechtliches

Bei einem Gartenhaus kommt die Bauordnung und die ist von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich. Ob im Einzelfalle eine Genehmigung erforderlich ist, hängt also vom Wohnort und in der Regel von der Größe ab. Kleinere Gartenhäuser unter 10m² sind meistens von einer Baugenehmigung ausgenommen. Größere hingegen können eine Genehmigung erforderlich machen. Sofern aber ein WC oder eine Kochgelegenheit eingebaut werden soll, ist eine Baugenehmigung unbedingt erforderlich.

Daneben ist der Abstand zu den Nachbargrundstücken bei einem Gartenhaus unbedingt einzuhalten. Zusätzlich sollte der Blick auf das Fundament fallen, das am Ende die Stabilität, auch bei extremen Wetterlagen, bietet. Bei kleineren Häusern gibt es auch andere Befestigungsmöglichkeiten.

Vielfalt Gartenhaus

Ein Gartenhaus oder Gerätehaus Holz ist teurer und pflegeintensiver als Kunststoff oder Metall, hat jedoch den Vorteil der Langlebigkeit, womit sich der Preis wieder amortisiert. Ein Gartenhaus muss jedoch nicht nur als reiner Aufenthaltsort im Sommer verstanden werden. Es bietet auch die Möglichkeit zur Nutzung als Büro, Gästezimmer oder als Sauna. Letzteres ist seit einigen Jahren im Trend und lässt sich ohne großen Aufwand umsetzen. Die untere Baubehörde erteilt dabei die Informationen, ob und in welchem Umfang eine Baugenehmigung möglicherweise erforderlich sein könnte.

Wer die einzelnen Punkte vorab abklärt, seine Wünsche im Voraus durchdenkt und ein festes Budget festlegt, dürfte mit großer Freude in die Suche nach einem schönen Gartenhaus gehen.