Flugreise: Kein Druck auf den Ohren

2 min


80
Flugreise und Druck auf den Ohren

Heute mal ein Tipp für den heiß ersehnten Urlaub. Wer kennt das nicht. Beim Flug kommt es immer wieder zu einem Druck auf die Ohren. Das kann durchaus störend sein. Doch es gibt einen Trick dagegen. Wer beim Fliegen Probleme mit den Ohren hat, sollte ein einfaches Hausmittel anwenden. Bei der Akkupunktur gibt es auch gute Hausmittel, mit denen der Druck auf den Ohren einfach bekämpft werden kann.

Haben Sie schon einmal etwas von einer Ohrenkerze gehört? Nein, dann lesen Sie unbedingt die nachfolgenden Zeilen. Eine Ohrenkerze ist eine wirklich gute Alternative, um beim Fliegen den Druck auf die Ohren zu vermindern oder ganz zu bekämpfen.

Druck auf den Ohren?- Nicht mit der Ohrenkerze

In der traditionellen Medizin ist die Ohrenkerze schon seit Langem bekannt. Dadurch kommt es zu einem Druckausgleich beim Fliegen. Hilfreich ist die Ohrenkerze aber auch bei Fahrten in die Berge oder einem Tauchabenteuer. Zugleich kann die Ohrenkerze auch Wasserrückstände beseitigen und die Bildung von Ohrenschmalz unterbinden. Natürlich handelt es sich hierbei keinesfalls um eine normale Kerze, die am Ohr getragen wird. Schon viele haben die Ohrenkerzen angewandt, und konnten den Druck beim Fliegen oder Tauchen damit optimal bekämpfen. Ein guter Tipp und ein gutes traditionelles Mittel ohne Nebenwirkungen.

Was ist eine Ohrenkerze

Die Ohrenkerze ist leicht zu bedienen. Allerdings ist sie leider nicht überall im Handel zu erhalten. Oft ist es einfacher, diese direkt im Internet zu bestellen oder bei der nächsten Apotheke. Die Ohrenkerze wird vorsichtig ins Ohr gesteckt, während sie auf der Seite liegen. Das sollte am besten in einer entspannten Situation erfolgen. Nun wird die Ohrenkerze angezündet. Dabei wird die hohle Kerze auf dem Ohr abgebrannt. Abgebrannt wird sie ungefähr bis zu einem Drittel. Danach kann die Flamme gelöscht werden und die Kerze wird aufgeschnitten. Bei der Verwendung wird die milde Wärme des Rauches mit Kräutern die sich in der Ohrenkerze befindet durch eine Art Kamineffekt vom Trommelfell in das Innenohr geleitet. Dadurch wird zugleich die Durchblutung gefördert. Gleichzeitig wird mit der Ohrenkerze der Sekret Fluss stimuliert als auch der Lymphfluss.

Behandlung mit der Ohrenkerze

Die Behandlung sollte niemals alleine erfolgen. Immer nur zu Zweit. Im Ohrloch sollte zuvor Watte eingefügt werden. Danach eine Kräutermischung und zuletzt die Ohrenkerze. Diese muss von einer anderen Person dabei festgehalten werden. Bei der Behandlung mit einer Ohrenkerze sollten beide Ohren behandelt werden. Die Dauer beansprucht ungefähr 15 Minuten.


Like it? Share with your friends!

80