Tipp: Wasserbett für Wellness-Schlaf

3 min


82
Schlafprobleme
Das hilft gegen Schlafprobleme

In unseren Haushaltstipps geht es heute einmal um das Wasserbett. Aus dem Bekannten- und Leserkreis erfahren wir immer wieder, dass der Schlaf vielen Menschen Probleme bereitet. Dabei sind es in vielen Fällen nicht einmal die äußerlichen Umstände wie Stress, Hektik oder Probleme. Sondern die Ursachen liegen häufig beim Bett oder in der Gestaltung des Schlafzimmers.

>> Wie pflege ich Wasserbetten

Ist das Schlafzimmer zu klein oder wirkt es nicht harmonisch, wirkt das auch auf den geruhsamen Schlaf massiv ein. Ähnliches passiert beim Bett. Knarrt es bereits oder ist zu klein, kann auch das den durchgehenden Schlaf massiv beinträchtigen. Gerade das Wasserbett soll ja zahlreiche Vorteile mit sich bringen. Für viele stellt sich hierbei aber zunächst die Frage nach dem Preis. Um diese vorweg bei unseren Haushaltstipps zu beantworten, haben wir einmal auf die Seite http://waterbeddiscount.de/start.html geblickt. Hochwertige Wasserbetten gibt es dort bereits auch für das kleine Budget. Große Unterschiede zu einem normalen Bett bestehen als in preislicher Hinsicht nicht.

Vorteile Wasserbett

Das Wasserbett bietet eine Menge an Vorteilen, die ein klares Plus beim Kauf sind.

  • Sehr bequem, ohne Druckpunkte
  • Hygienisch
  • Lange Haltbarkeit

Obwohl Wasserbetten mittlerweile preislich mit einem normalen Bett mithalten können, ist die Haltbarkeit fast 3 x so lang. Eine normale Matratze sollte alle 5 – 6 Jahre ausgetauscht werden. Auf Wasser hingegen schlafen Sie praktisch auch nach 12 – 17 Jahren genauso gut wie am ersten Tag.

Vorteile für Allergiker
Hygienisch sind Wasserbetten nicht zu übertreffen. Für Allergiker daher ein Muss. Der Wasserkern kann jederzeit gereinigt werden und die Auflage ist einfach bei 60 – zu 95 Grad waschbar. Milben sind hingegen beim Wasserbett kein Thema mehr.

Warm und Kalt
Wasserbetten sind aber auch warm und kalt. Im Sommer, wenn draußen die Hitze brütet, erweist sich das Wasserbett als eine kühlende Wohltat. Im Winter hingegen hält es angenehm warm, wenn draußen bereits Frosttemperaturen das Regiment übernommen haben. Der Vorteil: Die Einschlafzeit verringert sich deutlich!

Voraussetzungen Wasserbetten

Ein Wasserbett kann heute in jeder Wohnung aufgestellt werden. Eine Gefahr für die Statik besteht nicht mehr. Schon seit Anfang des 19. Jahrhunderts werden die Raumdecken für ein Gewicht von mindestens 250 Newton/m² ausgelegt. Das Gewicht des Wasserbetts liegt auch bei großen Ausführungen deutlich darunter.

>> Matratze kaufen

In Mietwohnung sollte immer eine Wasserbettenversicherung abgeschlossen werden. Diese Absicherung ist nicht immer in der regulären Hausratversicherung enthalten. In einigen Fällen ist ein Zusatzmodul bei der Hausratversicherung notwendig. Damit Sie jedoch beruhigt sind: Die Vergangenheit hat gezeigt, dass ein Schaden bei einem Wasserbett relativ gering ist. Die Wahrscheinlichkeit liegt statistisch gesehen 100 x kleiner als bei einer Waschmaschine!

Haushaltstipps: Einbau

Wasserbetten (ein großer Vorteil!) können einfach in das vorhandene Bettgestell eingebaut werden. Ein Unterschied ist optisch nicht erkennbar. Der Schlaf und die kuschelige Wärme sorgen aber im Vergleich zu einer herkömmlichen Matratze zu purer Wellness. Für viele sind damit Schlafprobleme endgültig passee.


Like it? Share with your friends!

82